Landwirtschaftliche Familienberatung

„Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen.“ Karl Jaspers

Wir wollen Menschen mit landwirtschaftlichen Familienbetrieben bei der Bewältigung von persönlich-familiär oder wirtschaftlich schwierigen Situationen unterstützen. Wir erarbeiten mit Ihnen Schritte, die Sie gehen können und die dazu beitragen, dass Sie neue Perspektiven entdecken und Ihre eigene Lösung finden. Unsere Beratung ist unabhängig und ganzheitlich, d.h. wir bemühen uns um eine umfassende Sicht der Situation und berücksichtigen Zusammenhänge und Beziehungen. Die Beratung ist unabhängig von Ihrer Konfessionszugehörigkeit.


Wir sind für Sie da, wenn…

  • wichtige Entscheidungen anstehen
  • der Betrieb an die nächste Generation übergeben wird
  • Alt und Jung sich nicht verstehen
  • der Betrieb ausläuft
  • finanzielle Sorgen drücken
  • die Ehe in einer Krise steckt
  • die Arbeit über den Kopf wächst
  • Menschen der Hilfe bedürfen
  • wenn Sucht, Zwang oder Gewalt mit im Spiel sind
  • wenn Sie einfach mal mit jemandem über ihre Situation reden wollen

Wir bieten Ihnen an….

  • Gespräche bei Ihnen zuhause oder in unseren Geschäftsstellen
  • gemeinsam Lösungswege zu suchen
  • Perspektiven zu entwickeln
  • geeignete Fachleute zu vermitteln
  • klärende Gespräche in der Familie zu moderieren und zu begleiten
  • Verhandlungen mit Behörden und Gläubigern vorzubereiten
  • Konflikte durch Mediation zu bearbeiten
  • Beistand und Unterstützung sowohl bei betrieblichen als auch in familiär-persönlichen Fragen

Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht!


Wir sind ein Team von…

  • zwei hauptamtlichen Beratern und
  • 9 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Die Mitarbeiter kommen selbst aus dem bäuerlichen Bereich und sind mit den anstehenden Problemen eng vertraut. Sie haben eine einjährige Ausbildung in personenzentrierter Gesprächsführung und bilden sich in psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragestellungen laufend fort. In regelmäßigen Supervisionen wird die Beratungsarbeit reflektiert.


Kostenbeteiligung

Unsere Beratung wird zu einem großen Teil mit staatlichen Mitteln sowie Spendengeldern finanziert. Die Gebühr für ein persönliches Gespräch vor Ort beträgt 30 €. Es gilt jedoch der Grundsatz, dass eine Beratung nicht an den Kosten scheitern darf.


Downloads