Veranstaltungen

Gewaltfreie Kommunikation I

Ist es möglich, Ärger und Stress in Respekt und Wertschätzung zu verwandeln? Wie viele Konfliktsituationen könnten vermieden werden, wenn wir unsere Gefühle und Bedürfnisse auf eine Weise äußern würden, die unsere Beziehungen weniger belastet. Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg gibt uns dafür wertvolle Impulse. Gewaltfrei zu kommunizieren heißt nicht, die Konflikte auszusparen oder die „besseren Argumente“ herauszufinden, vielmehr geht es darum zu lernen, wie wir unsere Bedürfnisse klar äußern, ohne dabei den anderen zu verletzen und so in Beziehung zum anderen treten, dass ein gegenseitiges Verstehen möglich wird. An diesen beiden Kurstagen lernen Sie die Grundlagen der GfK kennen und erhalten Anregungen, worauf Sie in schwierigen Situationen künftig achten können.

Kursnummer: JP22206

12.10.2022

Mi 19:00 - Mi 21:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch
Hohebuch 16
74638 Waldenburg

Tel +49 (0)7942 107-0

Kosten:
Kursgebühr inkl. Verpflegung 49.00 €

Jetzt anmelden

Leitung

Annalene Harter

Referent*innen

Carola Müller-Christoph
Systemische Familientherapeutin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.