select image 1
Tooltip
 

Tagungen, Seminare und weitere Veranstaltungen

60 Jahre Brot für die Welt - was passiert mit unseren Spenden?

60 Jahre Brot für die Welt —
Was passierte und passiert mit unseren Spenden?
Aus einer eigentlich einmalige Spendenaktion der evangelischen Landes- und Freikirchen für notleidende und hungernde Menschen im Advent 1959, hat sich Brot für die Welt als Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen zu einer Organisation mit 1400 Projekten in 80 Ländern entwickelt.
Welchen Weg nehmen die Spendengelder? Was hat sich seither verändert? Was wurde erreicht? Welche Herausforderungen bleiben?
Auf diese und weitere Fragen geht Ann-Kathrin Hartter ein. Als Referentin in der Landesstelle Brot für die Welt in Württemberg ist sie für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Zum Vortragsabend lädt der Bezirksarbeitskreis Schorndorf-Welzheim des Evangelischen Bauernwerks herzlich ein.

Kursnummer JP19216
Termin 25.11.2019
Uhrzeit 20:00 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsort ev. Gemeindehaus, Silcherstr. 51, 71384 Weinstadt-Schnait

« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2020. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de