select image 1
Tooltip
 

Publikationen

Jahresprogramm 2009/2010 der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch: Singen, Tanzen, Natur erleben, Gesundheit und Agrarpolitik

Die Sommerferien sind zu Ende, der Herbst kündigt sich an und damit werden die Tage kürzer. Dies ist für viele der Anlass über sich nachzudenken und neue Wege in Familie, Beruf, aber auch bei der eigenen Lebensgestaltung einzuschlagen. Hilfestellung dazu gibt das aktuelle Programm der Heimvolkshochschule Hohebuch auf 120 Seiten mit 224 Angeboten an vielfältigen Kursen, Seminaren und Werkstätten. Traditionell bietet sich Hohebuch als Haus des Evangelischen Bauernwerks an, Naturerfahrungen erlebnispädagogisch, aber auch kreativ aufzugreifen. Dazu stehen eine Reihe von Gartentagen und Werkstätten im Programm. Ob Lehmbackofenbau oder Wildholzmöbel, ob Verarbeitung von Gartenkräutern oder den verschiedenen Filz-Kreativwerkstätten – der Natur kann man in Hohebuch mit allen Sinnen nahe kommen. Zur Adventszeit laden zahlreiche Tagungen ein: der Werktag zum Thema Maria, meditatives Tanzen zum Weihnachtsoratorium von Bach, Besinnungstage für Frauen oder ein Familienwochenende, um das Warten aufs Christkind zu verkürzen. Nicht nur mit dem pädagogischen Angebot der Elterkurse im Rahmen des Programms STÄRKE, sondern ganz praktisch wird das Miteinander von Alt und Jung in einer Fülle an Familientagungen in Hohebuch gefördert und gelebt: in einer Winterfreizeit mit Kindern, bei einem Vater-Kind-Wochenende zum Thema „Schwein gehabt“, bei einem Frühlingswochenende oder auch in erlebnispädagogischen Angeboten zu Natur erklettern, Kanu fahren und bei einem Großeltern-Enkel-Wochenende. Für Ältere bieten sich in Hohebuch eher die Besinnungs- und Wohlfühltage mit biblischen und spirituellen Impulsen an. Wie gewohnt richtet sich ein breites Spektrum an die landwirtschaftliche Bevölkerung: Agrarpolitik, Welternährungssicherung, bäuerliche Unternehmensschulungen (BUS-Kurse), Betreuungs,- Erb- und Güterrecht, Hofauf- und -übergabeseminare sowie vielfältige Angebote für Frauen in der Landwirtschaft.

Neu im Programm aufgenommen sind ein Fortbildungsangebot mit Zertifikat zur Volksheilkunde sowie Hohebucher Singtage: mit weihnachtlichen Weisen, deutschen Volksliedern, Pop und Gospel und internationaler Folklore. Ebenfalls neu aufgenommen im Programm ist ein Gitarrenkurs für Anfänger, ein Blockflöten-Spielwochenende sowie ein Anleitungs-Workshop zum Singen in der Gruppe. Erstmals kann man sich in Hohebuch auch in Ausdrucksmalen erproben. Aufgrund des guten Erfolges wird das Seminar „Ciao Hotel Mama“ als Haushalts-Kompaktkurs für junge Erwachsene auch im nächsten Jahr angeboten.

Das Hohebucher Programm kann hier heruntergeladen oder angefragt werden:

Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch
Telefon: 07942/107-0
Telefax: 07942/107-20
E-Mail:

Waldenburg-Hohebuch, 9.9.2009

Dr. Clemens Dirscherl





« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2020. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de