select image 1
Tooltip
 

Tagungen, Seminare und weitere Veranstaltungen

Stalleinbrüche und wie Sie sich schützen können
Vorbeugen - sichern - reagieren

In der Annahme möglicher Verstöße gegen das Tierschutzrecht, verschaffen sich sogenannte Tierschützer immer wieder unrechtmäßig Zugang in Ställe. Für Landwirtsfamilien ist der Einbruch in ihre Ställe Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung und manchmal ähnlich traumatisierend wie ein Wohnungseinbruch.
Hier erfahren Sie, wie Sie sich als Landwirte vor Einbrüchen schützen können, was Sie vorbeugend tun können und wie Sie im Ereignisfall reagieren sollten.
Wir beginnen mit dem Mittagessen. Später gibt es Kaffee und Kuchen.

Kursnummer JP19210
Termin 05.12.2019
Uhrzeit 12:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter Evang. Bauernwerk
Leitung V. Grossenbacher
Referent/in Veronika Grossenbacher, , Gertrud Bäurle, Landwirtin, LKV Beratungs- und Service GmbH, Dr. Torsten Staack, Dr. Torsten Staack, ISN - IG der Schweinehalter Deutschlands e.V.
Kooperation Evang. Bauernwerk
Kursgebühr 15,00 EUR

Anmeldung

Bitte geben Sie folgende Kontaktdaten an:
Vorname * / Name *
/
Telefon *
Telefax
E-Mail *
Straße *
PLZ * / Ort *
/
Bemerkungen:

Bei der Anmeldung von mehreren Personen bitte folgende Daten angeben:

Hiermit bestätige ich die Anmelde- und Teilnahmebedingungen.

* Pflichtfelder

Ihre Anmeldung ist verbindlich!
Falls keine Plätze mehr frei sind, melden wir uns bei Ihnen.


« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2019. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de