select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

Hohebucher Tag und Scheunenfest

Am ersten Juni-Wochenende feierte das Evangelische Bauernwerk sein 70-Jähriges Bestehen mit dem Hohebucher Tag und einem Scheunenfest am Vorabend.

Fast voll besetzt war das Zelt bereits vormittags zum Gottesdienst mit Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und Landesbauernpfarrerin Gabriele Walcher-Quast. Im Festgottesdienst zur Erntebitte ging es um Klimaveränderung und Wetterextreme. „Alle reden vom Wetter, wir auch!“ Der Landesbischof betonte die unmittelbare Abhängigkeit der Landwirtschaft vom Wetter. Begleitet wurde der Festgottesdienst von einem Bläserensemble und einem eigens zusammengestellten Projektchor, unterstützt von der Hohenloher Kantorei.

Nachdem der Vorsitzende Bernd Kraft und Geschäftsführer Wilfried Häfele die rund 600 Gäste begrüßten, wurde reichhaltig aufgetischt und das große Gelände lud zu tollen Mitmach-Aktionen ein. Beim Ponyreiten, im Tretschlepper-Parcours oder beim Bogenschießen tobten sich nicht nur die Kleinen aus. Aktiv gewerkelt wurde am Filztisch und an der Lagerfeuerstelle, wo Kinder sich mit einem Brennstempel Vesperbrettchen und Holzspiele brennen konnten. Offenes Singen, Marionettendarbietung, Fotoshooting, Mini-Chor-Konzerte, oder die faszinierende Kreativausstellung lockten viele Besucher.

Eine Ausstellung von selbstverfassten Berichten, zeigte die Entwicklung in der Landwirtschaft seit 1948, dem Gründungsjahr des Evangelischen Bauernwerks auf. Bei den sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein waren natürlich Eisbecher und Eiskaffee ein sehr beliebtes Angebot.

Am Nachmittag hielt Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch den Festvortrag. Sie weist besonders auf die Wichtigkeit der starken Ausbildung und Weiterbildung im Berufsstand der Landwirte hin. Auch strukturell herrscht ein gewisser Veränderungsdruck. Bildungsarbeit und -angebote, wie in Hohebuch, sollen Veränderungen begleiten. Angebote wie Landleben-live des Evang. Bauernwerks, die junge Menschen an Landwirtschaft heranführen und sie für sie begeistern, sind wichtig. Nicht zuletzt, um mehr junge Menschen für den Beruf des Landwirts zu begeistern, weil sie als Fachkräfte gesucht sind.

Der Festtag bei Traumwetter und das Scheunenfest am Vorabend mit der Band The Ponycars lockten insgesamt rund 900 Besucher nach Hohebuch.

04.06.2018
Melanie Läpple

- Predigt des Landesbischofs im Gottesdienst am Hohebucher Tag als PDF-Datei herunterladen

- Texte aus Notzeiten und Zeugnisse der Bewahrung aus dem Gottesdienst am Hohebucher Tag als PDF-Datei herunterladen

(Bauernwerk): Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July (Bauernwerk): volles Festzelt beim Hohebucher Tag
(Bauernwerk): links von vorne Geschäftsführer Wilfried Häfele, Vorsitzender Bernd Kraft, Dekan Dr. Friedemann Richert
rechts von vorne: Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Oberkirchenrat Prof. Dr. Ulrich Heckel, Landtagsabgeordneter Arnulf von Eyb
(Bauernwerk): Staatssekretärin Gurr-Hirsch

Weitere Bilder vom Hohebucher Tag gibt es hier


« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de