select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

Landesbauernpfarrerin ins Amt eingeführt

Feierlich führte Prälat Harald Stumpf die neue Landesbauernpfarrerin Gabriele Walcher-Quast in ihr Amt ein. Sie hat die Stelle in Hohebuch seit September inne. Ihre Investitur am vergangenen Wochenende fand im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in Oberensingen statt. Glückwünsche überbrachten beim anschließenden Empfang Ministerialdirektorin (MLR) Grit Puchan, Oberkirchenrat Dr. Frank Zeeb, Landtagsabgeordneter Arnulf von Eyb und Vorsitzender des Evangelischen Bauernwerks Bernd Kraft. Vor rund 150 Gästen ermutigte Kraft die Landesbauernpfarrerin, die auch für das Tagungsangebot in Hohebuch mitverantwortlich ist, Möglichkeiten für offene Diskussionen und Meinungsbildung zu schaffen. „Wo Menschen sich von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen fühlen, sich abwenden oder gleichgültig sind, ohne konstruktiv zu streiten“, sieht er einen gesellschaftlichen Auftrag an Hohebuch, Menschen zur Demokratie zu bilden. Ergänzend dazu beschreibt Zeeb Hohebuch als „Think Tank“, einen Ort, von dem eine evangeliumsgetragene Gesellschaftsgestaltung ausgehen kann. Und auch Puchan betonte, dass Hohebuch ein wichtiger Partner für das MLR ist und lobt die landwirtschaftliche Bildungsarbeit.

(v.l.): Vorsitzender des Evang. Bauernwerks Bernd Kraft, Oberkirchenrat Dr. Frank Zeeb, Landesbauernpfarrerin Gabriele Walcher-Quast, Prälat Harald Stumpf, Mionisterialdirektorin Grit Puchan.  

« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2017. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de