select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

50 Jahre Hohenloher Kantorei

Jubiläumswochenende am 21. und 22. Oktober 2017 in Hohebuch

Ein großer Chor von fast 50 Sängerinnen und Sängern feierte Jubiläum: 50 Jahre Hohenloher Kantorei. Viele waren gekommen, die in der Kantorei besondere musikalische Erlebnisse und menschliche Begegnungen hatten. Die Musik Dieter Druschels, der die Kantorei 1967 gegründet hatte, prägt auch heute noch das musikalische Repertoire. Das Wochenlied „Such wer da will ein ander Ziel“ gemeinsam mit dem von Dieter Druschel vertonten Wochenspruch „Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat“ wurde beim Jubiläumsgottesdienst musiziert.

Ernst Preininger, der die Kantorei schon 20 Jahre leitet, hatte weitere Stücke von Dieter Druschel ausgewählt. Die Uraufführung des Werkes „Vom Mut sanft zu sein“ mit Texten von Kurt Marti für Chor, Bläser, Klavier, Xylophone und Flöten war ein beeindruckendes Erlebnis für Musizierende und Zuhörer. Pfarrerin Gabriele Walcher-Quast las dabei die Texte von Kurt Marti und ging auch in ihrer anschließenden Predigt auf die Bedeutung des von Jesus verkörperten „Sanft-Muts“, ein.

Die tiefe Verbindung von Wort und Musik ist eine Besonderheit der Kompositionen Dieter Druschels, die oft alles andere als eingängig sind und den Sängern und Instrumentalisten Einiges abverlangen. Aber es sind Schätze, die sich dadurch besonders einprägen.

Der Festakt am Nachmittag wurde eröffnet mit einer schwungvollen Musik von Blockflöte (Susanne Druschel) und Klavier (Ernst Preininger). Bernd Kraft, Vorsitzender des Bauernwerks, ehrte Ernst Preininger für seine 20-jährige Dirigententätigkeit in der Kantorei und würdigte sein Engagement. Die Kantorei ist eine Botschafterin für Hohebuch in den umliegenden Gemeinden und bereichert durch ihr Singen Gottesdienste.


« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2017. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de