select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

Hohebucher Fortbildung für die Betriebshelfer der Alterskasse

Auf dem neuesten Stand bei Technik und Politik

Ein vielfältiges Qualifizierungsprogramm stand bei der fünftägigen Fortbildung der landwirtschaftlichen Betriebshelferinnen und -helfer der Alterskasse Baden-Württemberg in der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch unter Leitung von Karin Kraft auf dem Programm. Bei einer zweitägigen Studienfahrt befasste man sich mit technischen Innovationen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb, wo man Heumaschinen und neueste Schleppertechnik in Triesdorf und das Arbeiten mit Melkrobotern kennen lernen konnte. Neu aufgefrischt wurden die Hygienekenntnisse der Frauen in der Hauswirtschaft sowie die Düngeverordnung und der Pflanzenschutz für die Männer. Die aktuelle Situation in der Landwirtschaft wurde aus politischer wie sozialer Sicht vom Hohebucher Geschäftsführer Dr. Clemens Dirscherl beleuchtet. Dabei bestätigten die Betriebshelfer, dass die länger andauernden geringen Preiserlöse die Nerven auf den Einsatzbetrieben blank liegen lassen würden.

Waldenburg-Hohebuch, 29.9.2009
Dr. Clemens Dirscherl

Foto:
Betriebshelferinnen und -helfer der Landwirtschaftlichen Alterskasse bei ihrer Fortbildungswoche in Hohebuch


« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2019. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de