select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

Jugend-Treffen in Hohebuch

Anfang Juli trafen sich knapp 20 Jugendliche zum gemeinsamen Wochenende in Hohebuch. In ein fachliches Rahmenprogramm eingebettet ging es vor allem darum, Gemeinschaft zu erleben, Freunde zu treffen, Gleichgesinnte kennenzulernen. Ob beim Lagerfeuer-Abend, beim Scheunenkino oder beim Bachwandern, der Spaß kam nie zu kurz. Die gute Laune begleitete die Gruppe auch bei inhaltlichen Themen. Der Besuch auf dem Obst- und Gemüsebetrieb Heinrich beeindruckte die jungen Leute sehr, vor allem der Einblick in die Gurkenernte und in die dahintersteckende Organisation und Logistik. Zudem erfuhren die Jugendlichen von Gerald Heinrich einiges über die Vermarktung der breiten Produktepalette. Weitere Eindrücke von Obstanbau und –veredelung erhielt die Gruppe auf dem Betrieb Mozer. Constantin Mozer, der zurzeit noch Getränketechnologie studiert, zeigte die Obstanlagen, deren Pflege sehr aufwendig ist. Er betonte die Wichtigkeit des regionalen Obstanbaus: „Wir betreiben hier Kulturlandschaft mit Artenvielfalt“ und wünscht sich neben besseren Preisen auch mehr Akzeptanz in der Gesellschaft. Zum Abschluss ging es sonntags auf eine Bachwanderung. Anfänglich noch von Stein zu Stein hüpfend, damit es keine nassen Schuhe gibt, wateten später alle Jugendlichen barfuß durch den Bach. Das Wochenende in Hohebuch brachte neue Freundschaften hervor und vernetzte Jugendliche aus ganz Württemberg.

Melanie Burkhardt

Bild (Burkhardt): Hohebucher Jugendliche zwischen den schwarzen Johannisbeeren auf dem Betrieb Mozer

« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2019. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de