select image 1
Tooltip
 

Presse und Publikationen

Qualifizierung Landwirtschaftlicher Fachschüler in Hohebuch

Zu Beginn ihrer Meisterausbildung kommen Schülerinnen und Schüler von den landwirtschaftlichen Fachschulen in Kupferzell und Herrenberg in die Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch. Im Fokus des zweiwöchigen Lehrgangs steht die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen. Die Landwirtinnen und Landwirte lernen sich auszudrücken und zu präsentieren. Mit Argumentations- und Konfliktlösestrategien im Petto fällt es ihnen leichter, sich auf Diskussionen einzulassen und Landwirtschaft öffentlich zu vertreten und zu erklären. Im Gespräch mit einer Fachfrau erhalten die Meisteranwärter/-innen Tipps und Tricks für den im Umgang mit der Presse. Aber auch das Miteinander auf dem Familienbetrieb sowie die Wahrnehmung der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit werden thematisiert. Die umfangreichen Seminarinhalte werden durch ein vielfältiges Abendprogramm ergänzt. Dieses reicht von Rückentraining über Pizza backen und Tanzabend bis hin zum Themenabend „Verantwortung im Ehrenamt übernehmen“.

„Das kann ich auf jeden Fall daheim anwenden“, zieht ein Schüler sein Fazit. Während dem Aufenthalt in Hohebuch wachsen die Fachschüler/-innen zu einer Gemeinschaft zusammen, von der sie nicht nur in den kommenden Jahren profitieren werden.

Melanie Läpple

Teambuilding der Fachschulklasse aus Herrenberg
Foto: (Läpple)
Fachschüler aus Kupferzell üben Argumentieren
Foto: (Läpple)

« zurück zur Übersicht


AGB   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2019. Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V. www.hohebuch.de